. . Gemeindewerke Wendelstein Bücherei Medienkatalog Was erledige ich wo Förderprogramme Deutsch Francais Polski
Isolierte Befreiung
Die Erteilung einer isolierten Befreiung/Abweichung ist notwendig, wenn ein verfahrensfreies Bauvorhaben von den Anforderungen der Bayerischen Bauordnung, örtlichen Bauvorschriften, den Festsetzungen eines Bebauungsplanes, einer städtebaulichen Satzung oder den Regelungen der Baunutzungsverordnung abweicht. In den häufigsten Fällen handelt es sich dabei um Garagen, Carports und Gartenhäuschen, die z.B. hinsichtlich ihres Standortes, ihrer Dachneigung u. ä. den Festsetzungen eines Bebauungsplanes nicht entsprechen oder z.B. Mindestabstandsflächen der Bayerischen Bauordnung nicht einhalten. Isolierte Befreiungen sind auch oft für Einfriedungen in Bezug auf Höhe und Material erforderlich.

Zur Erteilung einer solchen Befreiung ist die Einreichung eines Antrags erforderlich. Vordrucke können Sie sich unter dem unten angegebenen Link downloaden. Der Antrag ist dreifach beim Markt Wendelstein einzureichen. Sie benötigen hierzu außerdem einen aktuellen Lageplan des Vermessungsamtes Schwabach mit Nachbarschaftsverzeichnis (Maßstab 1:1000) sowie Skizzen mit Ansichten, Grundriss und Schnitt des Bauvorhabens (jeweils bemaßt) in dreifacher Ausfertigung. Diese Bauzeichnungen können sie selbst fertigen, ein Bauvorlageberechtigter (z.B. Architekt) ist hierfür nicht erforderlich. Bitte beachten Sie, dass Sie die Pläne Ihren im Nachbarschaftsverzeichnis des Lageplanes aufgeführten Nachbarn zur Unterschrift vorlegen müssen.

Über die Erteilung der Abweichungen von örtlichen Bauvorschriften, den Festsetzungen eines Bebauungsplanes, einer städtebaulichen Satzung oder den Regelungen der Baunutzungsverordnung entscheidet der Markt Wendelstein. Im Übrigen ist das Landratsamt Roth als Bauaufsichtbehörde im Einvernehmen mit dem Markt Wendelstein zuständig.